Vatikan: 21. November 2014 Weltausstellung Expo Mailand ist Thema der Vatikan Gedenkmünze für 2015

Wie heute bekannt wurde, wird der Vatikan-Staat im nächsten Jahr seine 2-Euro-Gedenkmünze mit dem Thema „Weltausstellung Expo Mailand 2015“ ausgeben. Unter dem Motto “Feeding the Planet, Energy for Life” sind Ernährung und nachhaltiger Anbau die Themen der nächstjährigen Ausstellung, die in der Zeit vom 01.05.2015 bis zum 31.10.2015 in Mailand stattfinden wird. Im Mittelpunkt der Weltausstellung Expo 2015 wird die Ernährung in unserer globalisierten Welt stehen. Die Leitthemen der Expo: Umweltschutz, nachhaltige Entwicklung, Nahrungssicherheit und erneuerbare Energien nehmen dabei eine zentrale Rolle ein. Es ist bereits die zweite Weltausstellung nach 1906, die in Mailand ausgetragen wird.Neben der Stadt selbst wird der Hauptaustragungsort wird vorwiegend das neue Messegelände Fiera Milano Rho sein. Das Wasser wird bei der Gestaltung eine wesentliche Rolle spielen. Dafür ist u.a. eine Erweiterung des Systems der Navigli (so heißen die künstlichen Wasserstraßen in Mailand) von der Darsena (dem Hafenbecken) zum Sitz der Expo. Genaue Angaben zu Ausgabezeitpunkt, Motiv und Auflage wurden seitens des Governatorato noch nicht bekannt gegeben, man kann aber davon ausgehen, auf der World Money Fair in Berlin im Februar bereits nähere Informationen vom UFN zu erfahren.

Italien: 20. November 2014 450. Geburtstag von Galileo Galilei - Italiens 2. Umlaufgedenkmünze ausgegeben

Nachdem bereits im Juli der offizielle Kurzmünzensatz mit der zweiten 2-Euro-Gedenkmünze erschien, folgte nun die Ausgabe des Proof-KMS und die Ausgabe der Einzelmuenzen für den Umlauf. So zeigt die Bildseite zeigt den Kopf von Galileo Galilei nach dem Gemälde von Justus Sustermans aus dem Jahre 1636 (Florenz, Uffizien); halbkreisförmig darüber ist der Namenszug „Galileo GALILEI“, rechts der Buchstabe „R“ (Monogramm der Münze von Rom), ein astronomisches Fernrohr und die Initialen „C.M.“ (Monogramm der Graveurin Claudia Momoni), links die übereinander liegenden Buchstaben des Monogramms der Italienischen Republik „RI“ sowie im unteren Teil des Münzinnern die Jahreszahlen „1564-2014“ eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Münze wurde in einer Auflage von 6,5 Millionen Stück als Umlaufmünze in Rom ausgegeben.

Spanien: 18. November 2014 Neue Kursmünzen Spaniens für 2015 veröffentlicht

Durch den Verzicht auf den spanischen Thron ebnete König  Juan Carlos den Weg für seinen Nachfolger und Sohn Felipe. Die bisherigen Kursmünzen zu einem und zwei Euro zeigen bis zum Jahr 2014 das Porträt von Juan Carlos. Ab 1. Januar 2015 werden, wie heute von der FNMT und im Amtsblatt der EU angekündigt wurde, Neuemissionen erscheinen, die das Bildnis von König Felipe VI. tragen werden. Alle anderen Nominale bleiben von der Änderung unberührt. Die Münzen mit dem Bildnis von König Juan Carlos werden jedoch weiterhin gesetzliches Zahlungsmittel im Euroraum bleiben. Diese Designänderung der beiden großen Nominale entspricht den europäischen Regelungen, die folgendes vorsehen: „Die nationalen Seiten der regulären Münzen können im Falle einer Änderung des Staatsoberhaupts abgeändert werden.“ Nachdem der Vatikan jedoch im Jahre 2005 auch Umlaufmünzen anlässlich der Sedisvakanz, der Zeit des freien Stuhls ausgegeben hat, wurde diese Regelung danach ausschließlich auf den Wechsel des Staatsoberhauptes beschränkt. Abwesenheit oder vorübergehend unbesetzte oberste Regierungsposten geben nicht mehr ein Recht auf Änderung der Kursmünzen. Die neuen Münzen werden in einer unbegrenzten Millionenauflage für den Umlauf geprägt und ab ersten Januar 2015 ausgegeben.

Spanien: 12. November 2014 2-Euro-Gedenkmünze Spaniens 2015 offiziell bestätigt

Am heutigen Tag wurde offiziell das bestätigt, was in Sammlerkreisen schon eine sichere Sache fuer das kommende Jahr ist: die 2-Euro-Gedenkmünze Spaniens. Die Themenserie des spanischen UNESCO Weltkulturerbes wird mit den Höhlen von Altamira und der Paläolithischen Höhlenmalerei im Norden Spaniens fortgesetzt. In der Mitte der Münze ist das Bisongemälde aus der Höhle von Altamira in Kantabrien abgebildet. Darüber ist halbkreisförmig in Großbuchstaben der Ausgabestaat „ESPAÑA“ eingraviert, rechts davon das Münzzeichen und darunter das Ausgabejahr „2015“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Das Motiv dürfte dem einen oder anderen noch aus der Vor-Euro-Zeit bekannt sein, denn es fand sich auf den damaligen Wertseiten der 50-Peseten-Kursmünzen aus dem Jahre 1994. Die Münzen erscheinen in einer Auflage von 8 Millionen Exemplaren am 01. Februar 2015 (Amtsblatt der EU: C 397 vom 12.11.14)

Slowenien: 11. November 2014 Ausgabedatum bekannt: 600. Jahrestag der Krönung von Barbara Celjska (Barbara von Cilli)

Druckfrisch und letztendlich verlässlich sind auch die Informationen der Banka Slovenija: denn seit heute steht das Ausgabedatum und die endgültige Auflagenzahl der slowenischen 2-Euro-Gedenkmünzen für 2014 fest: die in einer Auflage von einer Million Exemplaren aufgelegten 2-Euro-Gedenkmünze erscheint bereits am kommenden Montag, den 17. November. Ausgabeanlass ist der 600. Jahrestag der Krönung von Barbara von Cilli (siehe auch: Amtsblatt der EU: 2014/C 62/08, 4. 3. 2014). Zentrales Motiv der Münze ist das Portrait Barbara mit einem Zepter und den markanten drei sechszackigen Sternen der Grafen von Celje. Entworfen wurde die Münze von studiobotas d.o.o., einem Designstudio in Ljubljana und die Prägung erfolgte durch die Königlich Niederländische Münze in Utrecht.

Kalender

November vorheriger Monat nächster Monat
November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 27 28 29 30 31 1 2
45 3 4 5 6 7 8 9
46 10 11 12 13 14 15 16
47 17 18 19 20 21 22 23
48 24 25 26 27 28 29 30

Neueste Münze

2014: 600. Jahrestag der Krönung von Barbara von Cilli
Anzeige