Italien: 17. Mai 2016 Motiv der italienischen 2-Euro-Gedenkmünze „2.200. Todestag von Titus Maccius Plautus“ veröffentlicht

Italien hat heute das Motiv seiner zweiten 2-Euro-Gedenkmünze 2016 veroeffentlicht. Das Thema „2.200. Todestag von Titus Maccius Plautus“ und erscheint in einer Auflage von 1.500.000 Exemplare für den Umlauf, davon 7.000 Exemplare im Proof Etui. Das Motiv zeigt Theatermasken aus einem Mosaik aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. (Rom, Kapitolinische Museen), die für zwei Charaktere der Neuen Komödie — die junge Frau und den Sklaven — stehen. Darüber befinden sich eine schemenhafte Darstellung eines römischen Theaters und das Landeskürzel der Republik Italien „RI“. Links ist das Kürzel „R“ zu lesen, rechts die Initialen der Designerin Luciana De Simoni „LDS“. Der untere Teil des Motivs enthält die Jahreszahlen „184 a. C.“ und „2016“ sowie den Schriftzug „PLAUTO“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Luxemburg: 06. Mai 2016 Luxemburgische 2-Euro-Gedenkmünze „50 Jahre Großherzogin-Charlotte-Brücke“ verausgabt

Luxemburg hat heute die neue 2-Euro-Gedenkmünze 2016 verausgabt. Das Thema für die erste 2-Euro-Gedenkmünze lautet „50 Jahre Großherzogin-Charlotte-Brücke“ und erscheint in einer Auflage von 1.000.000 Exemplare für den Umlauf, davon 10.000 Exemplare in BU-Coincard. Das Münzmotiv zeigt die Großherzogin-Charlotte-Brücke, die Hauptverkehrsverbindung zwischen Luxemburgs Stadtzentrum und dem Stadtviertel Kirchberg, wo die Institutionen der Europäischen Union ansässig sind. Auf der abgebildeten Brücke sind der Schriftzug „Pont Grande-Duchesse Charlotte“ (Großherzogin-Charlotte-Brücke) und darunter die Jahreszahl „1966“ eingraviert. Im oberen Teil des Motivs sind das Bildnis des Großherzogs Henri von Luxemburg und das Ausgabejahr „2016“ dargestellt. Im unteren Teil ist der Name des Ausgabestaats „LUXEMBOURG“ zu lesen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Litauen: 03. Mai 2016 Litauische 2-Euro-Gedenkmünze „Baltische Kultur“ verausgabt

Litauen hat heute seine 2-Euro-Gedenkmünze 2016 verausgabt. Das Thema für die erste 2-Euro-Gedenkmünze lautet „Baltische Kultur“ und erscheint in einer Auflage von 1.000.000 Exemplare für den Umlauf, davon 10.000 Exemplare in BU-Coincard. Das Münzmotiv zeigt eine Bernsteinscheibe, eines der charakteristischsten Symbole der baltischen Kultur. Die Scheibe ist mit einem Kreuz aus gebohrten Punkten versehen — eine Verzierung, die die Erdachse darstellt. Oben befindet sich der Name des Ausgabestaats „LIETUVA“, flankiert durch das Münzzeichen und das Ausgabejahr „2016“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Portugal: 03. Mai 2016 Portugiesische 2-Euro-Gedenkmünze „Olympische Sommerspiele in Rio de Janeiro“ verausgabt

Portugal hat heute seine erste 2-Euro-Gedenkmünze 2016 verausgabt. Das Thema für die erste 2-Euro-Gedenkmünze lautet „Olympische Sommerspiele in Rio de Janeiro“ und erscheint in einer Auflage von 650.000 Exemplare für den Umlauf, davon 10.000 Exemplare in BU-Coincard sowie 10.000 Exemplare im Proof Etui. Das Motiv besteht aus einer Abbildung des bekannten Viana-Herzens der Künstlerin Joana Vasconcelos, das der traditionellen Schmuckkunst Nordportugals (Region um Viana do Castelo) nachempfunden ist. Es symbolisiert die Unterstützung der portugiesischen Bevölkerung für die Olympiamannschaft. An der linken bzw. der rechten Seite sind halbkreisförmig die Aufschriften „JOANA VASCONCELOS“ und „EQUIPA OLÍMPICA DE PORTUGAL 2016“ zu lesen. Unten befindet sich das Münzzeichen „INCM“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Italien: 02. Mai 2016 Italienische 2-Euro-Gedenkmünze „550. Todestag von Donatello“ verausgabt

Italien hat heute seine erste 2-Euro-Gedenkmünze 2016 verausgabt. Das Thema „550. Todestag von Donatello“ und erscheint in einer Auflage von 1.500.000 Exemplare für den Umlauf, davon 15.000 Exemplare in BU-Coincard sowie 6.000 Exemplare im Proof Etui. Das Motiv zeigt den Kopf des David von Donatello (Detail der Bronzestatue, die im Nationalmuseum Bargello in Florenz ausgestellt ist). Links ist das Kürzel der Republik Italien „RI“ zu lesen, darunter in zwei Zeilen die Jahreszahlen „1466“ und „2016“. Rechts befinden sich die Initialen „C.M.“ der Designerin Claudia Momoni; entlang des unteren Münzrands verläuft der Schriftzug „DONATELLO“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Kalender

Mai vorheriger Monat nächster Monat
Mai
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 25 26 27 28 29 30 1
18 2 3 4 5 6 7 8
19 9 10 11 12 13 14 15
20 16 17 18 19 20 21 22
21 23 24 25 26 27 28 29
22 30 31 1 2 3 4 5

Neueste Münze

2016: Organisation Child Focus
Anzeige